RUB » Startseite » Fächer » Prof. Dr. Katharina Greschat

Lehrstuhl für Kirchen- und Christentumsgeschichte
(Alte Kirche und Mittelalter) 



Der Lehrstuhl von Prof. Dr. Katharina Greschat befasst sich in Lehre und Forschung mit Fragen Kirchen- und Christentumsgeschichte.
Der Forchungs- und Lehrschwerpunkt liegt dabei auf dem Frühen Christentum ab dem 2. Jahrhundert, der Spätantike und zieht sich bis zum Mittelalter. 


Aktuelles

  • Die Veranstaltungen von Fr. Dr. Rammelt beginnen erst in der zweiten Woche.

  • Ausfall der Sprechstunde am 14.07.2016
    Aufgrund des u.g. Gastvortrages muss am Donnerstag des 14.07.2016 die Sprechstunde von Frau Prof. Dr. Greschat leider ausfallen.
  • Gastvortrag Prof. Dr. Markschies










    Der Lehrstuhl freut sich am 14.07.2016 Prof. Dr. Markschies begrüßen zu drüfen.


  • Die Anmeldung für die Veranstaltungen im SoSe 2016 starten ab März.
    Bitte melden Sie sich für die Veranstaltungen, an denen Sie Teilnehmen wollen, bei VSPL an.
  • Stifte für Aleppo. Hilfe vor Ort
    Eine Gruppe von Studierenden hat zusammen mit dem Lehrstuhl eine Spendenaktion für Kinder in Syrien organisiert. Informationen über die erfolgreiche Spendenaktion erhalten Sie hier
  • Neuveröffentlichung








Katharina Greschat
Gelehrte Frauen im frühen Christentum. Zwölf Porträts
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Besuch von Prof. Dr. George Sabra, Präsident der Near East School of Theology, Beirut/Libanon
    Die Hoffnungen, die in den sog. Arabischen Frühling gesetzt wurden, sind verflossen. Die Fronten sind verhärteter denn je. Um eine friedliche Koexistenz wieder möglich werden zu lassen, sind Dialogbemühungen unabdingbar in Ländern, in denen Identität auch immer religiöse Identität bedeutet. Prof. Dr. George Sabra, Präsident der Near East School of Theology, Beirut/Libanon machte am Beispiel des Libanon deutlich, wie verankert Bemühungen um Verständigung sind, gleichermaßen vor welchen Herausforderungen sie stehen.
    Der zunehmende Fundamentalismus spielt da ebenfalls im Libanon eine wesentliche Rolle, aber auch Unkenntnis, Politisierung und Mangel an ausreichender Selbstkritik. Sein Wunsch und sein Streben gehen dahin, den Dialog der Wahrheit zu vertiefen. Nur durch ihn lernen wir uns mit Respekt zu unterscheiden.
  • Neuveröffentlichung





Dr. Claudia Rammelt (Hsg.)
Begegnungen in Vergangenheit und Gegenwart: Beiträge dialogischer Existenz.
Eine freundschaftliche Festgabe zum 60. Geburtstag von Martin Tamcke.
ISBN: 978-3-643-13070-9







Kontakt

Lehrstuhl für Kirchen- und Christentumsgeschichte
(Alte Kirche und Mittelalter)
Geb. GA 8/152-154

Universitätsstr. 150
D - 44780 Bochum

Sekretariat

Öffnungszeiten während des Semesters

  • Mi. 09 - 12

Das Sekretariat bleibt geschlossen,

  • vom 14.11 - 25.11

Tel.: 0234 / 32 - 28502
Email:
ls-kirchengeschichte@rub.de

SPrechstunden

Prof. Dr. Greschat

  • Di. 13 - 14

Dr. Rammelt

  • Mi. 9 - 10 

es wird jeweils um vorherige Anmeldung per Email gebeten.